Frühjahrskur für die Schönheit

shoppenDer Frühling hat Einzug gehalten. Die Tage werden länger und wärmer. Das macht Lust auf Fashion und lädt außerdem zum shoppen ein. Holen Sie sich beim Stadtbummel Anregung für die neuesten Trends und schauen dann online bei AlbaModa, oder forGirls nach Schnäppchen oder der neuen Kollektion für den Sommer. Auch für die Männer hält Baldessarini oder Otto Kern die neueste Kollektion bereit.

Damit Sie nicht nur äußerlich strahlen, gibt es hier auch noch ein paar Tipps für strahlendes Aussehen. Denn wer kennt es nicht, Pickel, rauhe Stellen, Blasse Haut, besonders nach dem Winter? Deshalb diese kleinen Tipps, die Ihnen helfen, zu neuer Frische von innen und außen.

Täglich raus an die Luft gehen

In letzter Zeit waren wir alle bestimmt mehr in geheizten und nicht gut gelüfteten Räumen. Deshalb heißt es jetzt, ab nach draußen! Unser Vitamin D Depot muss wieder aufgeladen werden, da es durch den langen Winter bestimmt erschöpft ist. Außerdem sorgt die frische Luft für einen freien Kopf und einen rosigen Teint. Täglich 20 Minuten schnellen Schrittes spazieren gehen ist ideal. Dafür tragen Sie Sonnenschutz im Gesicht auf, denn die Sonne ist im Frühjahr stärker.

Den Körper verwöhnen

Nach dem Spaziergang verwöhnen Sie sich mit Tee, denn dieser fördert und entschlackt den Körper. Dazu achten Sie auf ausgewogene Ernährung und verzichten auf Süßigkeiten, Koffein und Weißbrot. Essen Sie häufiger Salate, Fisch und leichte Gemüsesuppen und trinken 2 L Wasser pro Tag. Durch spezielle Detox-Tees läßt sich das Entgiften zusätzlich unterstützen. Ein Mix aus Mate-Tee und Zitronengras bewirkt Wunder.

Durch Hitze entschlacken

Vieles lässt sich tatsächlich ausschwitzen. Gegen Ablagerungen im Gewebe hilft ein Saunagang oder der Besuch eines Dampfbades einmal in der Woche. Hohe Temperaturen öffnen die Poren und mit dem Schweiß fließen Giftstoffe ab. Die kalte Dusche im Anschluss strafft die Haut. Mit einem Duschpeeling verstärken Sie diesen Effekt.

Baden Sie in Salz

Ein etwa 30-minutiges Bad in Meersalz oder besser noch in basischem Badesalz ist die wohl angenehmste Methode der Entgiftung. Es bringt den Stoffwechsel in Schwung und reinigt den Körper von innen. Ist die Salzkonzentration auf der Haut höher als die im Gewebe, gleicht es sich aus und Schadstoffe treten durch die Poren aus.

Klären Sie Unreinheiten sanft

Das unausgewogene Ernährung, Alkohol und Nikotin schädlich für das Gewebe ist, indem diese Schadstoffe ablagern, ist allgemein bekannt. Im Gesicht zeigt sich das durch fahle Haut und vermehrt Unreinheiten. Da helfen Masken mit Heil- oder Tonerde, da sie schädliche Stoffe binden und porentief reinigen. Diese Masken können Sie auch auf Rücken und Dekollete‘ verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.