Verwöhnzeit nicht nur für die Seele

Augenringe adeDie Augen sind der Spiegel unserer Seele. Ob ausgeruht oder müde, ist schnell zu erkennen, dennoch muss man noch lange nicht ablesen können, wie gut wir drauf sind. Es gibt Tricks, die einfach sind und nicht teuer sein müssen.

Augenringe, was tun

Ein strahlender Blick, das wünschen wir uns alle! Doch wenn sich die feinen Blutgefäße unter den Augen durch Stress erweitern und sichtbar werden, lässt uns das abgespannt und müde aussehen. Neben mehr Schlaf sind Produkte, die die Äderchen stärken und die Durchblutung anregen, die beste Lösung. Als Sofortmaßnahme eignen sich auch abgekühlte Schwarzteebeutel oder gekühlte Gurkenscheiben. Einfach 10 bis 15 Minuten lang auf die Augen legen, anschließend sorgt ein Abdeckstift mit lichtreflektierenden Partikeln für ein perfektes Ergebnis.

Weg mit kleinen Fältchen

Durch unsere Mimik ist die dünne Haut der Augenpartie ständig in Bewegung, sodass sich Fältchen hier besonders schnell bilden. Das macht konsequente Augenpflege so wichtig. Cremes mit straffenden Aktivstoffen, wie Traubenkernöl oder Hyaluronsäure sind dafür ideal. Tragen Sie außerdem auch an sonnigen Tagen eine Sonnenbrille, um Blinzelfältchen zu vermeiden. Empfehlenswert Revitalift Laser X3 Augenpflege von L“Oreal Paris bei Douglas.

Tschüß ihr Schlupflider

Mit der richtigen Schminktechnik wirken die Augen gleich wesentlich größer. So geht`s: Das gesamte Lid bis unter die Augenbraue mit hellem Lidschatten grundieren. Anschließend das Schlupflid hochziehen und die Lidfalte mit Braun oder Grau nachziehen. Zum Schluss die Übergänge weich ineinander verlaufen lassen. Tragen Sie am besten vorher eine Grundierung auf, dann hält die Farbe den ganzen Tag lang.

Keine Chance für Schwellungen

Zu salzhaltiges Essen oder trockene Heizungsluft bescheren uns morgens schnell dicke Lider. Der Grund: Lymphflüssigkeit sammelt sich an. Dem können Sie vorbeugen, indem Sie viel Wasser trinken (ungefähr 1,5 bis 2 l am Tagh) und mindestens sieben Stunden pro Nacht schlafen. Akut helfen gekühlte Gelbrillen (Drogeriemarkt) und Augen-Rollons oder Pads. Alternativ ein kurzes Gesichts-Tauchbad in eiskaltem Wasser machen.

Ein Gedanke zu „Verwöhnzeit nicht nur für die Seele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.